Keine Impfpflicht in Deutschland


Es gibt keine Impfpflicht in Deutschland!
Das haben Sie nicht gewusst?

Viele staunen über diese Information, doch sie ist Tatsache.
Der Tierhalter wird darüber aber nicht informiert, er betritt die Tierarztpraxis und sofort beginnt die Tretmühle:
Der Tierarzt schaut sich den Impfpass an und stellt fest, dass einige Impfungen „fehlen“.
Es wird in einigen Tierarztpraxen nicht einmal gefragt, sondern es wird dem Tierhalter mitgeteilt, dass der Hund gleich mit geimpft wurde, weil es „versäumt“ war.

Sollte ein Halter mit einem ungeimpften Welpen zum Tierarzt gehen, wird diesem sofort eine Moralpredigt über die Verantwortung des Halters gegenüber seinem Hund vorgehalten.

Ein guter Halter muss für die Gesundheit des Hundes sorgen und dazu gehört doch auch das Impfen…???

Und der informierte Hundehalter, der weiß, dass Impfen mehr schadet als nützt, muss hier schon sehr informiert und konsequent seinen Standpunkt vertreten.
„Ich habe zwar kein Studium als Tierarzt, aber ich möchte trotzdem nicht, dass mein Hund geimpft wird“, erklärte eine Hundehalterin ihrem Tierarzt, der ihr vorgeworfen hatte, dass er als Tierarzt,mit einem Studium es wohl besser wissen müsse als sie.5286_668206556535707_1749153589_n

Egal wer oder was Ihnen erzählt wird: Es geht um IHREN Hund, und nur Sie alleine entscheiden, was mit ihrer Fellnase gemacht wird oder nicht!